Reflektoren Mapping

Das Reflektoren-Mapping gibt es nur für Hotspots. Was ist Reflektoren-Mapping?

Immer wieder wurde der Wunsch geäussert, dass man als Hotspot Benutzer gerne mehr als 1 Reflektor abhören möchte. Technisch funktioniert aber immer nur 1 Reflektor. Der DV4Mini hatte früher eine Art Scanner-Funktion. Diese hat leider mehr schlecht wie recht funktioniert.

Einige Reflektoren werden nun zusätzlich zu Sprechgruppen gemappt, das bedeutet weitergeleitet bzw. umgewandelt. Es wurden für die Hotspots neu die TG818X-819X aufgeschaltet. Dabei wäre der Reflektor 4191 neu auch über die TG8191 zu erreichen. Bei Pi-Star kann man maximal 9 TG‘s fix aufschalten. Bei den micro Repeater Platinen sind ist pro Zeitschlitz 9 TG’s fix möglich. Beim openSPOT, openSPOT2 und DV4Mini können maximal 5 TG’s fix aufgeschaltet werden. Manuell sind alle TG’s 818X-819X anwählbar. Natürlich läuft über die TG9 weiterhin wie bis anhin der Betrieb über den aktivierten Reflektor.

IPSC2 ReflektorIPSC2 SprechgruppeBeschreibung
41808180OE Testreflektor
41818181OE1 lokal
41828182OE Hotspots
41838183OE3 lokal
41848184Wettersonden Talk
41858185YL Reflektor
41868186OE6 lokal
41878187OE7 lokal
41888188OE8 lokal
41898189OE Support Runde / OE Rundsprüche
4190---kein Mapping
41918191Wien
41928192Salzburg
41938193Niederösterreich
41948194Burgenland
41958195Oberösterreich
41968196Steiermark
41978197Tirol
41988198Kärnten
41998199Bodenseeregion

WICHTIG!

Diejenigen, welche diese neue Funktion „Reflektoren-Mapping“ bei ihrem Hotspot nicht benützen wollen, müssen nichts unternehmen. So bleibt alles beim Alten. Für Euch ändert sich somit nichts.

Bei den Relais gibt es auch keine Änderungen. Das Reflektoren-Mapping ist nur für die Hotspots gedacht. Es soll bewusst an den Relais nichts geändert werden, um diejenigen, welche nicht dauernd Änderungen wollen, nicht zu verunsichern.